4/2019: Naturschutz

Erschienen: 22. November 2019

CHF 24.00
In den Warenkorb
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1
Fanny Desfray
Fluss-Schutz im Naturpark Doubs

Da der Doubs eine natürliche Verbindung zwischen der Schweiz und Frankreich ist, können die negativen Auswirkungen des menschlichen Wirkens auf seine Wasserqualität, das Ökosystem und die Landschaft nur in einer grenzüberschreitenden Anstrengung aufgefangen werden. Der Naturpark Doubs setzt dabei auf Information und Sensibilisierung aller beteiligten Akteure.

.
1977004_anthos_04-2019_08-11_Desfray.pdf
Adobe Acrobat Dokument 347.4 KB
Gudrun Hoppe
Mettmenhaslisee

Naturschutz und Erholungsnutzung können durchaus auch in hochsensiblen Gebieten wie Moorund Wasserlandschaften mit ihren typischen Lebensräumen zusammen betrachtet und entwickelt werden. Wo Projekte mit viel Fachwissen sowie professionsübergreifend und vernetzt realisiert werden, profitieren am Schluss Mensch und Natur.

.
1977004_anthos_04-2019_16-20_Hoppe.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.6 MB

anthos-Archiv

In älteren Ausgaben stöbern, samt Bestellmöglichkeit! Hier

Vorschau

Skizze der nächsten Themen, samt Terminen! Hier

Agenda

Trouvaillen - inspirations

App FlowerWalks

Auf 59 Streifzügen in der Schweiz knapp 1100 wild-

wachsende Pflanzenarten und 74 Lebensräume kennen  lernen

Details